Lade, wie es dir gefällt.

Die elektrische Zukunft gestalten

Jetzt bist du an der Reihe. Für ein unbeschwertes elektrisches Fahren ist das smart #1 Ökosystem so ausgelegt, dass du die Ladelösung wählen kannst, die am besten zu dir passt. Mit dem integrierten Ladesystem ist das Laden unterwegs, am Zielort und zu Hause einfach und mühelos.

Entdecke unsere Modelle

Es gibt nur einen smart: Deinen.

Zeit für ein elektrisches Erlebnis.

Neugierig geworden?

Erfahre jetzt, welcher smart #1 dein neuer urbaner Begleiter sein wird.

  • Alle Bilder und Illustrationen dienen nur Informationszwecken. Sie können Sonderausstattungen zeigen, die nicht automatisch Bestandteil des Angebotes sind. Produktionsbedingt sind Farbabweichungen des bestellten Fahrzeugs oder der Ausstattungen möglich. smart #3 Pro und Pro+ werden nicht mit getönten Scheiben ausgeliefert.

  • 1

    Alle Preise/Raten gelten jeweils inklusive der zum Zeitpunkt der Lieferung geltenden Umsatzsteuer (USt.), soweit nicht anders angegeben. Der angegebene Kaufpreis versteht sich einschließlich einmaliger Überführungskosten in Höhe von 300 €. smart Austria Automotive GmbH zieht den E-Mobilitätsbonusanteil zum Vorteil des Kunden im Warenkorb ab. Der angegebene Zubehörpreis versteht sich ggf. inkl. Lieferkosten, soweit nicht anders angegeben. Alle Preisangaben beziehen sich auf die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Website geltenden Preise/Raten. Die Angaben sind unverbindlich, können nach Markt variieren und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Für alle Bestellungen gelten die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der smart Europe Austria Automotive GmbH. Für Kunden außerhalb Österreichs gelten andere Konditionen und Geschäftsbedingungen. Der Kauf und die Zulassung von vollelektrischen Fahrzeugen werden in einigen Ländern im Rahmen eines Umweltbonusprogramms gefördert. Es besteht insoweit kein Rechtsanspruch gegenüber dem Hersteller, Vertriebspartner oder Leasinggeber. Details zum Umweltbonus für Fahrzeuge siehe Fußnote 12 und FAQ | Ecobonus.

  • 4

    Die Angaben zu CO2-Emissionen, Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. . Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit von der gewählten Sonderausstattung.

  • 5

    Die nach dem Standard-WLTP-Zyklus ermittelten Reichweiten ermöglichen einen Vergleich zwischen den Herstellern. Sie beinhalten auch die durch Rekuperation (Energierückgewinnung beim Bremsen) erzielte Messreichweite. Der individuelle Fahrstil und das Fahrverhalten, die Geschwindigkeit, das Beschleunigungsverhalten, die Außentemperatur, die Topografie und der Einsatz von Elektrofahrzeugen haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite und können diese unter Umständen verringern oder sogar erhöhen. Die Werte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Je nach Fahrbedingungen kann der Wert von dem angegebenen Wert abweichen.

  • 6

    Die Ladezeit der Batterie kann in Abhängigkeit von diversen Randbedingungen wie verschiedenen Umgebungs- und Batterietemperaturen, verfügbaren Leistungen und anderen Einschränkungen sowie der Nutzung der Fernbedienungsfunktion (z. B. ferngesteuerte Klimaanlage, Vorheizen des Fahrzeugs usw.) variieren. Mit einer 3-phasigen Stromversorgung kannst du mit bis zu 22 kW laden und unter Optimalbedingungen in nur 3 Stunden von 10 % auf 80 % Ladezustand (SOC/State of Charge) kommen (außer mit dem Pro, der nur mit 7,4 kW Onboard-Charger erhältlich ist und hierfür 5.5 Stunden benötigt). Bei Wechselstromladestationen mit einer Stromversorgung von bis zu 11 kW, die üblicherweise in privaten Haushalten installiert sind, beträgt die Ladezeit unter 6 Stunden (10 auf 80%). Mit einer DC-Schnellladestation kannst du sogar mit bis zu 150 kW (Pro: 130 kW) laden und so unter Optimalbedingungen in 30 Minuten von 10 % auf 80 % SOC kommen.

  • 7

    Für das Laden mit Wechselstromsteckern empfiehlt smart das Laden der Hochvoltbatterie an Industriesteckdosen, an öffentlichen Ladestationen oder an einer Wallbox. Dadurch wird ein höherer Wirkungsgrad und eine deutlich kürzere Ladezeit im Vergleich zum Laden an einer Haushaltssteckdose erreicht.

  • 8

    Die verfügbare Antriebsleistung in batteriebetriebenen Elektroautos hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. von der Dauer der geforderten Leistung sowie von der Batteriespannung und der Temperatur. Die maximale Leistung für die vorgegebenen Beschleunigungswerte kann aufgrund der physikalischen Rahmenbedingungen zwar wiederholt, aber nicht beliebig oft hintereinander abgerufen werden.

  • 11

    smart bietet für alle Fahrzeugmodelle den Komfort der Fernsteuerungsfunktionalität über Mobiltelefone an. Standardisierte Grundfunktionen sind dabei in allen Angeboten enthalten. Erweiterte Connected-Funktionen sind nur auf Wunsch und gegen Aufpreis erhältlich. Alle Premium-Konnektivitätsfunktionen erfordern ein kostenpflichtiges Abonnement, einschließlich eines erweiterten Konnektivitätsvolumens.

    Die aktuelle Kompatibilität der smart mobil Telefon Anwendung für iOS/Android-Betriebssysteme finden Sie in der Beschreibung der smart remote control App im jeweiligen App Store. Um einsatzbereit zu sein, ist eine vorherige Registrierung unter id.smart.com erforderlich.

    Für alle Remotedienste gelten die smart Nutzungs- und Lizenzbedingungen.

  • 12

    Der Umweltbonus für Elektrofahrzeuge, die zum Zeitpunkt der Antragstellung in der Liste der förderungswürdigen Fahrzeuge des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) enthalten sind, besteht aus einem Landesanteil (Bundesanteil), der von der Kommunalkredit Public Consulting GmbH,

    Türkenstraße 9, 1090 Wien, ausbezahlt wird, und einem Herstelleranteil (Stand: 3.4.2023). Die Anschaffung (Kauf oder Leasing) kann gleichzeitig auch über andere Fonds auf Landesebene gefördert werden.

    Privatpersonen einerseits und andererseits Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine, die als soziale Einrichtung, E-Taxi, E-Carsharing oder Fahrschule zu qualifizieren sind, können sich bis zur Ausschöpfung des verfügbaren Förderbudgets, längstens jedoch bis zum 31. März 2025, für eine Förderung online anmelden. Ein Folgeantrag auf Förderung muss innerhalb von 36 Wochen nach der Registrierung oder 9 Monate nach dem Rechnungsdatum (nicht: Kaufdatum!) gestellt werden, je nachdem, was der frühere Zeitpunkt ist. Das Fahrzeug muss mit Energie aus erneuerbaren Energiequellen betrieben werden. Beim Leasing durch eine Privatperson kann bei einer Anzahlung von EUR 3.000,00 der volle Förderungsbetrag ausbezahlt werden, und beim Leasing durch eine Firma, Stiftung, Körperschaft oder Vereinigung, die als soziale Einrichtung, E-Taxi, E-Carsharing oder Fahrschule zu qualifizieren ist, bei einer Anzahlung von mindestens EUR 1.200,00.

    Bei Kauf und Zulassung eines neuen smart #1 und rechtzeitiger Antragstellung beim BMK beträgt der Umweltbonus EUR 3.000,00 für Privatpersonen und EUR 1.000,00 für Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine, die als soziale Einrichtung, E-Taxi, E-Carsharing oder Fahrschule zu qualifizieren sind. Der Herstelleranteil wird von der smart Europe Austria Automotive GmbH gewährt und automatisch vom Nettolistenpreis abgezogen, wodurch sich die gesetzliche Umsatzsteuer reduziert. Die entsprechenden Positionen finden Sie auf der Rechnung aufgelistet.

    Über die Auszahlung des Bundesanteils entscheidet allein das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) gemeinsam mit der Kommunalkredit Public Consulting GmbH auf Basis der geltenden Förderbedingungen und Ihres Antrags. Die Gewährung des Herstelleranteils am Umweltbonus berechtigt Sie nicht automatisch zum Erhalt des Bundesanteils. Die Registrierung für den Bundesanteil am Umweltbonus muss über das elektronische Formular unter https://www.meinefoerderung.at/webforms/epkwp23 (für Privatpersonen) oder https://www.meinefoerderung.at/webforms/epkwb23_sozial (für Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine, die als soziale Einrichtung, E-Taxi, E-Carsharing oder Fahrschule zu qualifizieren sind) spätestens 36 Wochen nach der Registrierung/9 Monate nach Rechnungsdatum (nicht: Kaufdatum) erfolgen, je nachdem, was der frühere Zeitpunkt ist. Der Umweltbonus endet mit der Ausschöpfung der Fördermittel. Die Registrierung muss spätestens bis zum 31. März 2025 erfolgen. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Die hier zur Verfügung gestellten Informationen dienen nur zu Ihrer Information und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Irrtümer und Auslassungen vorbehalten.

    Mehr Informationen findest du auf https://www.umweltfoerderung.at/e-mobilitaetsfoerderungen-2024

Immer über alle Leistungen informiert

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, damit du jederzeit über die aktuellsten Neuigkeiten zu unseren smart Servicepaketen auf dem Laufenden bist.

Anmelden
smart

Wenn Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Websitenavigation zu verbessern, die Websitenutzung zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen. Datenschutzerklärung Rechtliche Hinweise